Teilnehmer-Verzeichnis (i-Telex)

Aus wiki.telexforum.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aufgabe und Funktionsweise

Jedes i-Telex-System (genauer: Jede Ethernetkarte) verwaltet eine Liste von Rufnummern mit zugehörigen Verbindungsinformationen, wie IP-Adresse oder Hostnamen, Port und ggf. Nebenstellennummer und Protokolltyp.

Diese Liste wird unmittelbar nach dem Wählen jeder Ziffer beim Verbindungsaufbau nach entsprechenden Einträgen durchsucht und falls ein Eintrag gefunden wurde, werden die gespeicherten Informationen genutzt, um den gewählten Teilnehmer direkt zu erreichen.

Damit nich jeder Anwender diese Liste bei neuen Teilnehmern selbst aktualisieren muss, fragt das (eigene) i-Telex-System ebenfalls ab der fünften gewählten Ziffer automatisch einen der Teilnehmerserver an, ob in dem dort gespeicherten "globalen" Teilnehmer-Verzeichis ein Eintrag mit gleicher Nummer existiert, falls zutreffend wird dieser Eintrag in das lokale Verzeichnis kopiert (siehe aber "lokal" in der folgenden Tabelle) und sofort für einen Verbindungsversuch benutzt.

Inhalt

Jeder Eintrag des Verzeichnisses umfasst folgende Felder:

Feldname Bedeutung
Rufnummer Die Rufnummer des Teilnehmers bzw. des Fernschreibers, im Regelfall entsprechend der Nummer in der Kennung des Fernschreibers.
Name Name des Teilnehmers, regulär mit dem Aufbau <Vorname>, <Ort> <Typ>. Diese Bezeichung kann mit der Auskunftsfunktion durchsucht werden.
Besond. gesperrt: Die Nummer ist nur reserviert, jeder Verbindungsaufbau ist aber gesperrt.
DynIP: Der Anwender hat keine feste IP-Adresse.
lokal: Der Eintrag ist gegen Überschreiben aus dem Teilnehmerserver geschützt.
Typ Ascii: Datenübertragung erfolgt nur mit Ascii-Zeichen (Telnet).
i-Telex: Datenübertragung erfolgt im Binärprotokoll
Port Portnummer auf der Empfängerseite
Durchwahl Nebenstellennummer, um eines von mehreren an ein i-Telex-System angeschlossenen Fernschreiber anzuwählen.

Der Inhalt des eigenen Teilnehmer-Verzeichnis kann auf der Webseite der Ethernetkarte im Menüpunkt "Teilnehmer-Verzeichnis" eingesehen und verändert werden.

Öffentliche Teilnehmerserver

Die Daten auf den öffentlichen Teilnehmerservern entspreche dem beschriebenen Aufbau, die Darstellung weicht geringfügig von der obigen Beschreibung ab. Es ist nicht zwingend erforderlich, als Teilnehmer im Teilnehmerserver erfasst zu sein.